3. Modell

Wie sieht das Bergmann-Deeg-Modell aus?

Unser Modell besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Modulen. Im Rahmen dieser Module versetzen wir Ihr Team in die Lage, eigenständig, erfolgreich und nachhaltig in der digitalen Welt aktiv zu sein.

Ausgangspunkt für alle Aktivitäten sind gemeinsame Gespräche bezüglich Ihrer Ausgangssituation, Ihrer Ziele und Ihrer Ressourcen. Auf Basis der Gesprächsergebnisse werden dann die Inhalte der einzelnen Module an Ihre jeweilige Situation angepasst.

Im Rahmen der Workshops sollen die Teilnehmer folgende Kenntnisse erlangen:

    • Kenntnisse über die Arbeitsweisen und Nutzungsweisen verschiedener Social-Media-Angebote sowie ausgesuchter Applikationen aus dem Bereich der mobilen Endgeräte.
    • Verständnis der wesentlichen Merkmale der relevanten Plattformen. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, diese Werkzeuge eigenständig zu nutzen.
    • Verständnis der Kultur des Web 2.0 und ihrer Besonderheiten im Vergleich zu „klassischen“ Werkzeugen und Arbeitsweisen.
    • Kenntnisse über bereits vorhandene Angebote aus dem Umfeld der Institution bzw. des Unternehmens.
    • Kenntnisse über das Management von Social-Media-Aktivitäten.
    • Kenntnisse der Möglichkeiten von Social-Media-Werkzeugen für die Verbesserung der Zusammenarbeit sowie das gemeinsame Lernen.
    • Kenntnisse über mobile Endgeräte und die Darstellung von Inhalten auf Geräten wie eReadern und Tablets..
    • Kenntnisse über die sich verändernden Nutzungsprofile und -interessen.
    • Die Teilnehmer sollen dabei nicht nur an vorhandenen Angeboten geschult werden. Vielmehr sollen sie zukünftig in der Lage sein, neue aufkommenden Werkzeuge und Angebote sich eigenständig zu erschließen. Es geht also auch um eine grundsätzliche Veränderung der Art und Weise, wie neue Technologien erschlossen werden. Das Konzept des kontinuierlichen Ausprobierens und des „Try-and-Fail“-Prinzips soll Grundlage der zukünftigen Arbeit werden und jetzt erlernt werden.

Unser Modell verfolgt einen umfassenden und nachhaltigen Ansatz. Aus diesem Grund stehen wir mit Ihnen auch zwischen den Modulen in stetiger Verbindung. Wir informieren Sie über die Fortschritte Ihres Teams und beraten bei aufkommenden Problemen.

Advertisements